• Dienstleistungen

    Baulohnabrechnungen vom Dienstleister

    Aufgaben, die nicht direkt mit dem Betriebsablauf zu tun haben, werden ausgelagert. Was im deutschsprachigen Raum noch vor wenigen Jahren fast ein absolutes No go war, dass ist heute schon gängige Praxis. Egal ob Reinigungsarbeiten, Wartungsarbeiten oder Büroarbeiten: Alles, was das eigentliche Aufgabengebiet des Betriebes nicht berührt, wird an einen Dienstleister übertragen. Dazu zählen sogar solche vertrauensvollen Dinge wie Lohn- und Gehaltsabrechnung. Besonders für Baufirmen ist es in Erwägung zu ziehen, die Baulohnabrechnungen auszulagern. So bleibt einfach die nötige Zeit für den Bau, den gerade hier ist das Aufgabengebiet verantwortungsvoll und muss immer im Focus stehen. Da stört die Lohn- und Gehaltsabrechnung nur und bindet unnötig Ressourcen, die zum Beispiel…