• Musik

    Auf dem eigenen Fest als Solokünstler auftreten

    Wenn eine Veranstaltung zu einem besonderen Ereignis werden soll, kommt man oft schneller an seine Grenzen als man denkt, sowohl ideenmäßig aber auch finanziell. Das Außergewöhnliche liegt heutzutage bei den schier unbegrenzt erscheinenden Möglichkeiten oftmals schnell jenseits der persönlichen geschmacklichen Grenzen oder in finanziell utopischen Bereich. Da hilft es manchmal sich nicht in exotische Ideen zu versteigen, sondern einfach mal in die andere Richtung zu denken. Und daran, was den Leuten wirklich Spaß bringen könnte. Das ist oftmals gar nicht das Exotische, sondern das Gemütliche. Nicht das Komplettprogramm, sondern die Möglichkeit für Freiräume. Für gute Unterhaltung und vor allem auch für eigene Aktivitäten, statt nur passiv bespaßt zu werden. Dafür…